Logo uni Magazin
 
 

uni wird abi

Das uni-Magazin wird es künftig nicht mehr als eigenständiges Internetportal geben. Seine aktuellen Inhalte wurden ins abi-Portal, das neue Medium der Bundesagentur für Arbeit für Abiturienten und Studienanfänger, integriert.

Nach zehn Sekunden werden Sie automatisch zum neuen abi-Portal weitergeleitet: http://www.abi.de

 

Studierende finden im neuen abi-Portal weiterhin viele wichtige Informationen, die sie auf Beruf und Arbeitsmarkt vorbereiten. Insbesondere die Navigationspunkte Arbeitsmarkt und Berufsleben enthalten die aus uni bekannten Rubriken Arbeitsmarkt, Branchenreport, Unternehmensporträt, Arbeitsmarkt und Arbeitsplatz Ausland, Berufsreportage, Weiterbildung und viele Themen zu Karriere und Berufspraxis.

Der URL http://www.uni-magazin.de wird später auf das abi-Portal geschaltet.